aktualisiert: 17.10.2017

Wir suchen dringend ehrenamtliche Helfer. Nähere Informationen als .PDF

Tierfreunde aufgepasst! Jetzt könnt Ihr Euch in unseren Newsletter eintragen und immer topinformiert sein.

Besucht uns auf Facebook!

TS_Log_K2

Mitglied im
DEUTSCHEN TIERSCHUTZBUND

Liebe Tierfreunde,

willkommen auf unserer Homepage.

Klickt Euch in aller Ruhe durch unsere Seiten und macht Euch ein Bild von uns und unserer Arbeit.

Wir stellen viele unserer “Gäste” mit Bild und einer kurzen Beschreibung vor.
Wenn Ihr neugierig geworden seid, dann würden wir uns über Euren Besuch
oder Eure Mails sehr freuen.

Anregungen nehmen wir gerne auf!

AKTUELLES

Igel1

Igelsaison

Herbstzeit bedeutet im Tierheim auch, dass die Igelsaison bald beginnt. Das Tierheim Vaihingen betreibt seit Jahren eine Igelstation, um NOTLEIDENDE Igel zu pflegen, um sie dann wieder auswildern zu können. Igel stehen unter Naturschutz und dürfen nur in menschliche Obhut genommen werden, wenn sie Hilfe benötigen. Hilfe ist derzeit nur notwendig, wenn sie verletzt, krank oder verwaist sind. Das Gewicht alleine ist derzeit noch kein Kriterium sie in Gefangenschaft zu nehmen. Denn dann müssen sie für mind. 5 Monate in „Gefangenschaft“ verbringen!

 

Ab November (je nach Witterung!) bereiten sich auch die letzten Igel auf ihren Winterschlaf vor. Erst mit Einsetzen des Dauerfrostes setzt die Hilfsbedürftigkeit für zu kleine Igel (also unter 500g) ein. Gartenbesitzer sollten ihren Garten igelfreundlich gestalten, also Laub und Schnittgut liegen lassen, damit die Igel darunter genügend Insekten finden können. Für junge Igel ist zusätzlich das abendliche Füttern ebenso eine große Hilfe: z. B. Katzennassfutter mit einem Teelöffel Haferflocken, Kitten- Katzentrockenfutter oder auch mal ein ungewürztes Rührei kann helfen, dass sie schneller zunehmen. Zu trinken gibt man ihnen nur Wasser, NIEMALS MILCH- die ist völlig unverträglich für Igel und kann lebensbedrohlichen Durchfall verursachen.

Also eine große Bitte:

Sammeln Sie nicht jetzt schon jeden Igel auf, den Sie im Garten oder beim Spaziergang finden! Gesunde agile Jungigel lieber zufüttern, anstatt sie viel zu früh einzusammeln.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch vertrauensvoll an das Vaihinger Tierheim (Mo, Mi, Fr zw. 10-12 Uhr; Tel. 07042/ 98386). Wir klären dann am Telefon, ob der Igel tatsächlich Hilfe benötigt und wir ihn zur Pflege und Versorgung aufnehmen sollten, oder ob der Igel wieder freigelassen werden kann.

© 2008 - 2017

 Tierheim Vaihingen/Enz I Enzgasse 56 I 71665 Vaihingen/Enz