aktualisiert: 12.09.2017

TS_Log_K2

Mitglied im
DEUTSCHEN TIERSCHUTZBUND

1. Mitglied werden   

2. Geldspenden: Spendenkonto KSK Ludwigsburg
IBAN: DE 12604500500008611006 BIC: SOLADES1LBG

3.
Patenschaften / Kastrationspatenschaften

4. Sachspenden:
gerne nehmen wir neuwertiges Tierzubehör jeglicher Art oder auch Wäsche wie Decken oder Handtücher. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, dann können wir Ihnen sagen, was wir derzeit gebrauchen können.

5. Aktive Mitarbeit: für die Morgen- und Abenddienste suchen wir immer ehrenamtliche Helfer/Innen für die Versorgung der Tiere.

6. Aber auch für handwerkliche oder Öffentlichkeits- Arbeiten  brauchen wir tatkräftige Unterstützung. Bitte einfach im Tierheim melden!


Mitgliedsbeiträge:

Erwachsene 30 Euro
Familien 45 Euro
Jugendliche 10 Euro


Es werden immer noch dringend einige Erwachsene zur aktiven Mithilfe
gesucht, da hauptsächlich die Morgengruppen (ca. 8.00-10.00 Uhr) nach wie
vor hoffnungslos überlastet sind und händeringend nach Verstärkung suchen.
Vor allem tierliebe Hausfrauen und Rentner/innen sollten sich überlegen, ob sie
sich nicht einen Vormittag in der Woche in den Dienst des Ehrenamtes stellen
wollen. Der Zeitaufwand beträgt ca. 2-3 Stunden, der Lohn dafür ist die
Dankbarkeit und Zuneigung der Tiere, das gute Gefühl, etwas Sinnvolles zu tun
sowie der Kontakt zu anderen gleichgesinnten Tierfreunden.

Auch die Abendgruppen (ca. 17.00-20.00 Uhr) brauchen immer wieder Helfer.
Hier können sich auch Jugendliche ab 12 Jahren melden, die schon über ein
gewisses Verantwortungsgefühl verfügen und gerne aktiven Tierschutz
betreiben wollen. Natürlich kommt bei aller Arbeit auch der Spaß nicht zu kurz
aber es gilt: erst die Tiere, dann das Vergnügen!
Jugendliche müssen aus Haftungsgründen bei Interesse eine von den Eltern
unterschriebene Erlaubnis vorlegen. Das Formular gibt es bei uns im Tierheim,
ebenfalls Informationen zum notwendigen Impfschutz (Tetanus!).

Es gibt in unserem Tierheim für jeden Wochentag eine Morgen- und eine
Abendgruppe (siehe “unsere ehrenamtlichen Helfer”), d.h. man wird fest in eine Gruppe integriert, z.B. Montag abend.
Alle 5 Wochen hat die Gruppe auch Wochenenddienst, d.h. auch Samstag und
Sonntag. Die einzelnen Gruppen organisieren sich intern selbst. Es gibt
Gruppen, in denen jeder Helfer seinen festen Arbeitsbereich hat, in anderen
Gruppen wird immer wieder mal gewechselt. Wie gesagt, es variiert und wird
jeweils gruppenintern abgesprochen.
Jede Gruppe hat eine/n Leiter/in, der / die die Verantwortung für den Dienst
trägt und auch kontrolliert, ob z.B. bei Dienstende alle Türen abgeschlossen
sind. Diese Person ist Ansprechpartner für alle Fragen und sollte auch
rechtzeitig informiert werden, wenn man einmal nicht zum Dienst kommen
kann, um gegebenenfalls rechtzeitig für Ersatz zu sorgen.

Interessenten können während den Öffnungszeiten weitere Informationen über
die vielfältigen Aufgaben im Tierheim erhalten.

>>> hier die Vereinssatzung als DOWNLOAD

Infos zu Geldspenden und Vereinfachtem Zuwendungsnachweis

Zur Vermeidung von Kosten bei gemeinnützigen Organisationen hat der Gesetzgeber eine Vereinfachungsregelung (§ 50 Abs. II EStDV) geschaffen, wonach zur steuerlichen Geltendmachung einer Spende bis zur Höhe von
200,00 EUR der Zahlbeleg ausreicht (Bareinzahlungsbeleg oder Buchungsbestätigung (Kontoauszug oder Onlineausdruck)).

Damit wir Ihre Spende möglichst zu 100 % den uns anvertrauten Schützlingen zukommen lassen können, bitten wir Sie höflich, von dieser Regelung Gebrauch zu machen und bei Spenden bis zu 200,00 EUR diese mit Ihrem Zahlbeleg dem Finanzamt nachzuweisen.

Den Vereinfachten Zuwendungsnachweis können Sie hier herunterladen und Ihrer Steuererklärung beifügen.

 >> Vereinfachter Zuwendungsbescheid

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns eine E-Mail unter wrobel@tierheim-vaihingen.de.

© 2008 - 2017

 Tierheim Vaihingen/Enz I Enzgasse 56 I 71665 Vaihingen/Enz